Logo sf klein

lic. iur. Markus Felber

markus 2 portr

Markus Felber (*1951) studierte zunächst Theologie und Philosophie und arbeitete danach als Journalist in Luzern. Daneben studierte er an der Universität Zürich Recht. Nach dem Lizentiat liess er sich als Korrespondent am Schweizerischen Bundesgericht in Lausanne akkreditieren und berichtete seit 1981 für verschiedene Tageszeitungen sowie zeitweise zusätzlich für das Schweizer Radio und die Schweizerische Depeschenagentur über die Rechtsprechung des höchsten Schweizer Gerichts. Ab 1994 war er im Tagesjournalismus exklusiv für die Neue Zürcher Zeitung sowie daneben für die Zeitung des Hauseigentümerverbands und die Schweizerische Juristenzeitung tätig.

Im Sommer 2013 gab Markus Felber die tägliche Berichterstattung für die NZZ auf. Seither stellt er seine über 30-jährige Erfahrung als Gerichtsberichterstatter Justiz und Anwälten als Berater im Schnittbereich von Kommunikation und Recht zur Verfügung.

Markus Felber spricht Deutsch, Französisch und Italienisch.